ab 60 Flaschen sortiert kostenfreier Versand (DE)
3 % Skonto bei Vorkasse
Lieferung auf Rechnung
+49 (0) 8192 / 933 73 70

Ceres

Ceres, auch bekannt als der Garten Eden des Kaps, ist nach der römischen Göttin für Fruchtbarkeit benannt und befindet sich gerade einmal 150 km von Kapstadt entfernt mitten im Herzen des Kapweinlands. Ceres ist eine der wichtigsten Obstanbaugebiete am Westkap Südafrikas und ist landesweit sowie international bekannt für seine Obstprodukte, Tockenfrüchte, Fruchtsäfte, seinen Wein sowie sein natürliches Quellwasser.

Die Farm Koelfontein, Vorreiter und Pionier in der Ceres Weinproduktion, gewann mit ihrem Jungfernjahrgang ihres Chardonnays bei den Veritas Wine Awards gleich Doppelgold – eine Errungenschaft, welche Ceres umgehend zum offiziell ausgezeichneten und demarkierten „Wine of Origin“ (WO) Weinanbaugebiet beförderte.

Die Gegend von Ceres setzt sich aus verschiedenen Gebieten zusammen und besitzt einen unvergleichlichen Charme und eine ganz eigene Landschaft. „Warm Bokkeveld“ ist ein weites und fruchtbares Tal und bildet das Herzstück einer der reichsten Agrarregionen des Westkaps. 9 km nördlich von Ceres befindet sich am Fuße des Gydo Passes das Zentrum der Verpackungsindustrie für Zwiebeln und Kartoffeln. „Bo-Swaarmoed“ im Osten von Ceres ist berühmt für seine Kirschplantagen, wo Besucher von nah und fern selbst pflücken und ihre Körbe füllen können, und ist aufgrund seiner oftmals weiß verschneiten Bergspitzen auch als „Little Switzerland“ bekannt. Das „Kue Bokkeveld“ ist eine bergische Gegend auf einem Plateau und bekannt für seinen Apfel- und Birnenanbau sowie seine Gemüseproduktion. Dieses malerische und schier atemberaubende Landschaftsbild mit seiner unvergleichlichen Kulisse hat zahlreiche Schriftsteller und Dichter mit seiner reichen Geschichte sowie mit einigen der ältesten Farmen Südafrikas zum Schreiben ihrer Romane und Gedichte tief inspiriert.

Schon vor tausenden von Jahren wurde die Gegend von Ceres von San- und Khoi-Stämmen besiedelt und bewohnt – ein unvergleichlicher Ort im Süden Afrikas!

Ceres , auch bekannt als der Garten Eden des Kaps, ist nach der römischen Göttin für Fruchtbarkeit benannt und befindet sich gerade einmal 150 km von Kapstadt entfernt mitten im Herzen des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ceres

Ceres, auch bekannt als der Garten Eden des Kaps, ist nach der römischen Göttin für Fruchtbarkeit benannt und befindet sich gerade einmal 150 km von Kapstadt entfernt mitten im Herzen des Kapweinlands. Ceres ist eine der wichtigsten Obstanbaugebiete am Westkap Südafrikas und ist landesweit sowie international bekannt für seine Obstprodukte, Tockenfrüchte, Fruchtsäfte, seinen Wein sowie sein natürliches Quellwasser.

Die Farm Koelfontein, Vorreiter und Pionier in der Ceres Weinproduktion, gewann mit ihrem Jungfernjahrgang ihres Chardonnays bei den Veritas Wine Awards gleich Doppelgold – eine Errungenschaft, welche Ceres umgehend zum offiziell ausgezeichneten und demarkierten „Wine of Origin“ (WO) Weinanbaugebiet beförderte.

Die Gegend von Ceres setzt sich aus verschiedenen Gebieten zusammen und besitzt einen unvergleichlichen Charme und eine ganz eigene Landschaft. „Warm Bokkeveld“ ist ein weites und fruchtbares Tal und bildet das Herzstück einer der reichsten Agrarregionen des Westkaps. 9 km nördlich von Ceres befindet sich am Fuße des Gydo Passes das Zentrum der Verpackungsindustrie für Zwiebeln und Kartoffeln. „Bo-Swaarmoed“ im Osten von Ceres ist berühmt für seine Kirschplantagen, wo Besucher von nah und fern selbst pflücken und ihre Körbe füllen können, und ist aufgrund seiner oftmals weiß verschneiten Bergspitzen auch als „Little Switzerland“ bekannt. Das „Kue Bokkeveld“ ist eine bergische Gegend auf einem Plateau und bekannt für seinen Apfel- und Birnenanbau sowie seine Gemüseproduktion. Dieses malerische und schier atemberaubende Landschaftsbild mit seiner unvergleichlichen Kulisse hat zahlreiche Schriftsteller und Dichter mit seiner reichen Geschichte sowie mit einigen der ältesten Farmen Südafrikas zum Schreiben ihrer Romane und Gedichte tief inspiriert.

Schon vor tausenden von Jahren wurde die Gegend von Ceres von San- und Khoi-Stämmen besiedelt und bewohnt – ein unvergleichlicher Ort im Süden Afrikas!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Donkiesbaai Rooiwijn
Klassische Pinot Noir-Aromatik mit feiner Eleganz!
Donkiesbaai Pinot Noir 2018
  • Rotwein
  • Trocken
  • 2018
  • Südafrika - Ceres
  • Pinot Noir
  • John Platter: 4 Sterne / 86 Punkte
  • Tim Atkin 2020: 91 Punkte
Donkiesbaai Pinot Noir - seine klassisches Aromen-Profil roter Beeren vereint sich mit feiner Erdigkeit und Anklängen von Pilzen
Artikel-Nr.: 401272-18
Inhalt 0.75 Liter

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zuletzt angesehen